Der Erwachsenenspielplatz für die Kind gebliebenen

by Malte on August 27, 2012

Das Paris des Ostens wird sie auch genannt, die ungarische Stadt an der Donau und tatsächlich fühle ich mich ein wenig an die Seine-Metropole erinnert, als wir aus der U-Bahn-Station hinaus ans grelle Sonnenlicht klettern. Allen voran die alten Sandsteinbauten mit ihren verschnörkelten, schwarzmetalligen Balkongittern und die breite, dicht befahrene Straße, die wir auf dem Weg zu unserem Hostel entlanglaufen, drängen den unreflektierten Vergleich allzu vehement in die Wahrnehmung. Plötzlich dann kleine, schattige Seitengassen, in denen das stete Brummen der Großstadt allmählich verstummt. Ein letzter versichernder Blick auf die Karte und wir betreten einen zwielichtigen Hinterhof – und stehen mitten im Dschungel.

Rote Papierarmbändchen zieren unsere Handgelenke und lassen uns zum Teil der illustren Gesellschaft werden, deren Dresscode aus Bandanas, zerrissenen Jeans und Tanktops besteht. Englisches Stimmengewirr und übermütiges, sich drehendes Gelächter mischen sich mit Biergeruch und unruhiger Aufbruchstimmung. Geschlossen zieht die Karawane zum Fluss hinunter, der sich zwischen den einst getrennten Stadthälften entlangschlängelt und betritt das schaukelnde Boot. Wir passieren das Parlamentsgebäude mit einer halbvollen Flasche aufschäumendem Sekt und berühren den Nachthimmel mit unseren Händen. Wir platzen vor Freiheit.

Budapest

Surrend rauscht der Asphalt unter dem Board entlang, als ich mich erneut kräftig vom Boden abstoße und von der Welt vergessen werde. Meine Kopfhörer geben den Takt vor, zu dem ich mit dem Fahrtwind in den Haaren zwischen parkenden Autos entlanggleite. Der Bürgersteig an der Hauptstraße ruft und ich folge, kurve zielstrebig zwischen menschlichen Slalomstangen hindurch in Richtung Nirgendwo.

Halbnackte Körper schweben wie schwerelos im Wasser umher. Die ohrenbetäubend laute, doch fast zum Hintergrundgeräusch geratende Musik, wird unregelmäßig von markerschütternden Freudenschreien übertönt. Lichtblitze offenbaren im Sekundentakt klitschnasses Fleisch, verwischte Wimperntusche, lüsterne Blicke. Wie in Extase, dreht der Strudel sich um sich selbst und wirbelt einen nicht abreißenden Strom Mensch unaufhörlich im Kreis herum. Irgendwo dort hinten wacht das uralte, angestrahlte Gemäuer über das Treiben. Hier ist niemand erwachsen und wenn doch, dann hat er es auf dem Weg vergessen.

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.



chaussures de foot chaussures de foot chaussures de foot chaussures de foot chaussures de foot philippe model outlet philippe model outlet philippe model outlet philippe model outlet philippe model outlet philippe model outlet woolrich outlet woolrich outlet peuterey outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet max maillot max maillot max maillot max maillot max maillot hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online