Einfach so.

by Lennart on März 21, 2012

Letztens. Wieder einmal ist ein Semester vorüber. Ich habe gelernt, die Klausuren überstanden und endlich frei. Auf dem Weg nach Hause, nach Bremen, will ich noch einen Abstecher in Holland, bei meinem besten Freund machen, der dort studiert. Ich habe mir im Vorhinein ein Bett im Nachtzug gebucht, mein Zimmer und die WG aufgeräumt und alles gepackt. Da besagter Nachtzug allerdings wirklich nachts fährt, muss ich an meinem Umsteigebahnhof in Stuttgart anderthalb Stunden warten. Dienstagabend halt. Da gibt es keine bessere Verbindung.

In Anbetracht dieser langen Zeit des Stillstandes habe ich in Tübingen extra nichts mehr gegessen (in meinem Kühlschrank herrschte eh schon gähnende Leere) und geplant das nachts am Stuttgarter Hauptbahnhof nachzuholen. Ich komme also an, gehe entspannt zu einem Fastfoodrestaurant… und… Pech gehabt: Geschlossen. Ich sehe allerdings an der anderen Tür den Sicherheitsmann, der jedoch nur noch Leute raus-, aber niemanden mehr reinlässt. Trotzdem will ich mein Glück versuchen und frage nett, ob ich noch schnell rein dürfe, sie würden die Reste doch bestimmt noch verkaufen wollen. „Nein, tut mir Leid. Da kann ich nichts machen, sonst kriege ich Ärger mit meinem Chef.“

Ich bin genervt, weil ich Hunger habe und genervt, weil mir die Wartezeit so noch länger vorkommen würde. Also greife ich zu meinem Smartphone, um die Suchmaschine meines Vertrauens zu fragen, ob ich irgendwo in der schlafenden Stadt noch etwas Essbares bekommen könne.  Wie ich da so stehe, tippt mich auf einmal jemand von hinten an der Schulter. Während ich mich umdrehe, überlege ich, wer das wohl sein könne. Hat mich jemand von hinten erkannt? Wollte man mich von meinem Platz vor dem Fastfoodrestaurant vertreiben? Hatte ich irgendwo etwas verloren, das mir ein netter Finder wiedergeben wollte?

Alles falsch, es war der Sicherheitsmann. Lächelnd streckt er mir eine Tüte entgegen: „Ich habe nochmal mit meinem Chef gesprochen, die Reste hier brauchen wir nicht mehr.“ – „Einfach so?“ – „Einfach so.“

Leave your comment

Required.

Required. Not published.

If you have one.



chaussures de foot chaussures de foot chaussures de foot chaussures de foot chaussures de foot philippe model outlet philippe model outlet philippe model outlet philippe model outlet philippe model outlet philippe model outlet woolrich outlet woolrich outlet peuterey outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet max maillot max maillot max maillot max maillot max maillot hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online hogan outlet online